Südkorea zu schaffen 10-Jahre-Roadmap für 3D-Druck

Die südkoreanische Regierung erarbeitet einen zehnjährigen Plan zur Förderung und Entwicklung des 3D-Drucks in einem neuen Wachstumsmarkt und hilft, das verarbeitende Gewerbe zu verändern.

Das Bundesministerium für Wissenschaft, IKT und Zukunftsplanung sowie das Ministerium für Handel, Industrie und Energie haben die Aufgabe, Feedback der Industrieakteure und der Öffentlichkeit zu sammeln und an den Details der Roadmap zu arbeiten, die bis Oktober fertiggestellt sein sollen.

Die Industrie ist ein neuer Wachstumsmotor, um Innovationen im Fertigungsbereich zu schaffen “, sagte Lee Kwan-seok, ein Beamter des Ministeriums für Handel, Industrie und Energie, in einer Erklärung am Mittwoch berichtete Yonhap Nachrichtenagentur Wird erwartet, dass eine Schlüsselrolle in der kreativen Wirtschaft des Landes durch die Konvergenz mit dem IKT-Sektor zu nehmen.

Die Seoul-Regierung bemüht sich, neue Geschäfts- und Beschäftigungsmöglichkeiten durch die Verschmelzung von IKT und anderen Industriesegmenten zu schaffen, da sie die lokale Wirtschaft vorantreiben will.

In seiner Erklärung stellte das Ministerium für Wissenschaft, ICT und Zukunftsplanung fest, dass der 3D-Markt derzeit von einer Handvoll globaler Unternehmen dominiert wird, die die Kerntechnologien besitzen. “Obwohl ein paar südkoreanische Unternehmen ihre eigenen Technologien halten, ist ihr Wettbewerbsvorteil in der Branche immer noch stumpf im Vergleich zu weltweit führenden Unternehmen”, sagte das Ministerium.

Er fügte hinzu, dass eine von der Regierung angeführte Roadmap notwendig sei, um Forschungsbemühungen, die derzeit in Silos an den verschiedenen Universitäten und Institutionen durchgeführt werden, besser koordinieren zu können.

Nach Angaben der Yonhap, sagte das Ministerium im Juni, dass es geplant, 3D-Drucker auf 227 Bibliotheken und 5.885 Schulen im ganzen Land bis 2017 zu implementieren, und ist für 10 Millionen Südkoreaner, um 3D-Drucker bis 2020 zu verwenden.

Ricoh steigert Investitionen in Brasilien

HP Q3 schlägt Schätzungen aber der PC, Drucker Wehe weiter

Bioprinting Knochen und Muskeln: Die Tintenstrahldrucker gestalten die Zukunft der Transplantation

? Samsung veröffentlicht SDK für B2B-Drucker UX

GE auf 3D-Druck: ‘Am Rande der nächsten industriellen Revolution’, Ungewöhnliche und ungerade Anwendungen für den 3D-Druck, 3D-gedruckte Drohnenanweiser im Zeitalter des Einwegflugzeugs, Webstühle

Drucker, Ricoh steigert Investitionen in Brasilien, Hardware, HP’s Q3 schlägt Schätzungen, aber der PC, Drucker Wehe weiter, 3D-Druck, Bioprinting Knochen und Muskeln: Die Tintenstrahldrucker die Gestaltung der Zukunft der Transplantation, Samsung veröffentlicht SDK für B2B-Drucker UX